Katastrophenschutz

Um bei Großschadensereignissen wie Hochwasser effektiv Hilfe leisten zu können, hält die DLRG in Bayern 14 Katastrophenschutzzüge vor. Jeder Katastrophenschutzzug besteht aus mehreren Komponenten, welche aus den verschiedenen Ortsverbänden gestellt werden.

Auch wir leisten dazu unseren Beitrag und stellen neben dem Zugführungsfahrzeug zwei weitere Komponenten im Katastrophenschutzzug Alpenland.
Die Bootskomponente  besteht aus dem Wassernotfahrzeug 91/2 und dem Motorrettungsboot Kat 2.

Zusätzlich kann bei Bedarf die Strömungsretterkomponente mit alarmiert werden. Sie besteht aus dem Wassernotfahrzeug 91/1 und dem Strömungretteranhänger.

Auch im Einsatz konnten sich die Einsatzkräfte schon bewähren. So waren sie beim Hochwasser 2013 sowohl in Rosenheim als auch in Deggendorf im Einsatz.